Protest gegen Pro NRW

Am Freitag den 28.03 versammelte sich ein klägliches Grüppchen der extrem rechten Bürgerbewegung Pro NRW/Pro Köln vor der Düsseldorfer Staatskanzlei um eine, auf ihrer Homepage angekündigte, Mahnwache abzuhalten. Dieser ehre klägliche Haufen wurde während ihrer Kundgebung von ca 50 AntifaschistInnen mit Parolen und Pfeifen lautstark gestört. PRO NRW/Köln, sichtlich genervt, beendete ihre „Mahnwache“ früher als geplant.

Aufruf des Antifa-KOK: Den Rassisten von pro NRW ein dickes Contra

Indy Artikel (28.3.2008)

Neu: WDR-Beitrag (Aktuelle Stunde, 28.3.)